Browsergames Mein Browsergames-Account Über das Browsergame Support Forum
Browsergame Ritter

Was ist ein Browserspiel?

Browserspiel heißt nicht nur, dass Sie alleine einen Browser brauchen, um das Spiel spielen zu können. Bei Schwertkriege verstehen wir darunter auch eine Spielphilosophie, die in der unkommerziellen Anfangszeit der Browserspiele, also um 2001 herum, geprägt wurde, bevor große kommerzielle Titel diese Philosophie verdreht haben:
  • Browserspiele sind in der Darstellung statische Webseiten: Das Spiel in Texten und Tabellen statt. Aktionen werden durch Klicks auf Buttons oder Links ausgelöst und diese führen dazu, dass sich Tabelleninhalte und Texte verändern, nicht dass Animationen abgespult werden.
     
  • Browserspiele sind unbedingte Multiplayer-Spiele: Ihre Aktionen haben unmittelbare Folgen für andere (menschliche) Spieler. Und noch viel mehr: Jederzeit können andere Spieler Ihnen aber auch spürbaren Schaden zufügen und Sie diesen. Gleichzeitig ist es umso wichtiger, mit diesen anderen zu kommunizieren und Bündnisse zu schließen.
     
  • Browserspiele leben von der Partizipation der Community: Mit jedem Monat verändert sich das Spiel: Neue Features werden hinzugefügt, alte gestrichen, Feinjustierungen vorgenommen. Und das alles gesteuert durch das Feedback von Ihnen und anderen Spielern in Foren, Chats und Mails.
     
  • Browserspiele sind kostenlos und jeder hat die gleichen Chancen: Jeder kann mitmachen, ohne dafür zu zahlen. Es können auch keine Spielvorteile (Ressourcen oder Truppen) für Geld erworben haben. Jeder Spieler hat die gleiche, faire Chance erfolgreich zu sein. Spielerischer Erfolg hängt damit nur vom Können ab.