Browsergames Mein Browsergames-Account Über das Browsergame Support Forum
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    43

    Standard

    Hier mal eine Idee als Alternative für Spätstarterländer (bzw. die Notwendigkeit dafür). Die Maßnahmen gehen Hand ind Hand und sollen den "Wert" von einzelnen Spielern (egal ob Spät-/Frühstarter) steigern (bzw. anpassen).

    1. Unbegrenzt große Allys
    - Dazu ein allgemeiner Konsens auch Neulinge aufzunehmen. Dadurch würde eine Kapitulation nicht unbedingt Vernichtung bedeuten sondern u.U. auch Aufnahme in die Sieger-Ally. Das könnte auch einen interessanten Endkampf ergeben mit vielen Leuten, anstatt langweiliges "aufsammeln" der übrigen Provinzen.
    2. Keine Share-Accounts mehr
    - Gleiche Bedingungen für alle, dadurch auch natürliche Phasen der Ruhe und bessere Absprachen in der Ally nötig
    3. Zufällige Startpositionen für alle
    - und somit zufälligere/neue Allys
    4. Geringere Kosten für Einheiten am Anfang
    - die erst später (z.B. ab 500 Arbeitern, 300 Bogen, 100 WW usw) stark ansteigen und dadurch kleinere Armeen die aber schnell wieder aufgefüllt werden können (und bessere Absprache in Allys). Hierdurch lohnt es sich auch Neulinge bzw. Spätstarter aufzunehmen und einzuweisen.
    5. Weniger Gebäude/Einheitenpunkte
    - dafür mehr für Kampf
    Ihre Werbung hier!

  2. #22
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    253

    Standard

    Aus Anregungen verschoben.
    My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!

  3. #23
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Finde die Idee von Thuro gut. Auch wenn ich nix gegen die Spätstarterländer habe. Aber Punkte 2-4 sollten so oder so eingeführt werden.

  4. #24
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    285

    Standard

    Neu- und Spätstarterländer sind und bleiben eine schlechte Lösung. Das einzige was gefördert wird ist der Fluchtgedanke und diese nervende Wehleidigkeit einzelner "Alt" Spieler. Früher überlappten sich Haupt- und Nebenrunde. Flog man in der Hauptrunde raus, startete man in der Nebenrunde und war dort wenn die anderen nachkamen auch als Anfänger in einer Position die spielbar war. Leute die ausreichend Zeit hatten spieleten in beiden Runden.
    Global ist und bleibt die Ökonomie die Schwachstelle des Spiels. Die alte Ökonomie gepaart mit einer Preissteigerung oder besser noch Unterhaltskosten für Truppen, würde meines Erachtens einen Ausgleich schaffen. Beim Militär würde ich mit einer wie auch immer gearteten Erfahrung arbeiten.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •