Browsergames Mein Browsergames-Account Über das Browsergame Support Forum
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    244

    Ausrufezeichen Evaluierung Spionagehilfe durch Drittparteien

    Bisschen spezifisch das Thema, aber über das Spionagesystem als solches wäre wohl eine sehr lange Diskussion

    Konkret: Aktuell kann man überall auf der Karte jederzeit "Spydeff" setzen und somit auch in 'fremde' Kriege eingreifen.

    Die einfachste Lösung wäre es wohl Spydeff nur auf Sektoren zu erlauben in denen man als Ally/Bündnis min. 1 Provinz hat.




    Beschwerden gibts dazu ja zuhauf zB
    https://www.schwertkriege.de/forum/showthread.php?t=15546

    Wenn noch jemand andere (relevante) Threads kennt, schreibt mich kurz an dann verlink ich sie hier auch.
    My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    59

    Standard

    Ich finde Spionagehilfe kann beibehalten werden, eventuell sollte man analog zur Deff wenn der Sektor mit Stufe 3 aufgeklärt wurde alle Spieler anzeigen die ihn schützen.

    Ich glaube das problem ist eher das Deffhilfe immer ohne folgen bleiben kann, weil sie Spielern/ Allianzen nicht nachzuweisen ist.

  3. #3
    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    577

    Standard

    Also Spionagehilfe ist ganz im Sinne des Spieles notwendig.

    Wir spielen ein "Strategiespiel" (was sich zumindest noch davon sehen lassen kann). Und in einem Strategiespiel
    muss man sich alternativen einfallen lassen um solche Probleme zu lösen!

    Dieses Rumgeheule... "och wir sehen nichts... wir können nicht ausrechnen ob wir gewinnen..." ist nicht zu ertragen!

    Würde es den Kampfrechner nicht geben, würde hier keiner so rumheulen! Sondern man würde nach Bauchgefühl/Hirnmasse spielen. (Oder kann sich wer früher an so ein Geheule erinnern?)

    Das Spionagesystem ist ein System welches Vorteile für eine Seite der Partei eröffnet... und zwar nach ZUFALLSPRINZIP. Wenn ihr Pech habt, habt ihr halt Pech!


    Fazit:
    1. Altes System (Provinzbassiert)(Hat man zumindest die Möglichkeiten mehr zu sehen als gar nix)
    2. So lassen wie es ist..
    3. BND/NAP/Krieg Status ins game einbinden (wobei dann nur Verbündete verteidigen können)

  4. #4
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    254

    Standard

    Anregung zum Spionagethema. Aktuell ist das wie Lotto spielen, kann man Texte mit einbauen, die ein Indiz anzeigen ob der andere mehr spydeff/spyattack hatte.

    Indizien wenn der Gegner mehr bzw mehr als doppelt so viele Spione hat.

    Spyoff mehr spione:

    Bsp: Ihre Spione konnten leider im Gebiet um ProvXY nicht mehr ganz so erfolgreich aufklären, da die Spionageabwehr stärker ist (jetzt Stufe: 1).

    Spyoff mehr als doppelt so viele:

    Bsp: Ihre Spione konnten leider im Gebiet um ProvXY nicht mehr ganz so erfolgreich aufklären, da die Spionageabwehr deutlich stärker ist (jetzt Stufe: 1).

    Spydeff mehr Spione als der Angreifer:

    Achtung: Ihre Spione konnten im Gebiet um ProvXY leicht einen Spionageversuch von Player abwehren.

    Spydeff mehr als doppelt so hoch wie der Angreifer:

    Achtung: Ihre Spione konnten im Gebiet um ProvXY einen lächerlichen/armseligen Spionageversuch von Player abwehren.

    Kp ob das dann zu viel verrät aber so kann man die Spys auch mal effektiv sinnvoll einsetzen, alles andere ist einfach Bingo spielen. Das System ist eh schon so Random, da muss man auch noch nicht wie beim Schiffe versenken die Quadranten erraten. Und es mag funktionieren wenn die Front nur aus 1 oder 2 Sektoren besteht aber nicht wenn sie größer ist.
    Schwarz und Rot sind unsere Farben
    Schwarz wie unsere Seele und Rot wie das Blut an unseren Klingen

  5. #5
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    244

    Standard

    Hab das Thema aus den Anregungen, geholt.

    - Finde die Idee von Hesse eigentlich gut, dass man mit Spionagestufe 3 auch sieht wer dort aktuell Spydeff hat (damit kann man externe Spysupporter an den Pranger stellen).
    - Eine Alternative wäre es im Log mitzubekommen wer einen gerade spydeffed, davon bin ich aber eigentlich kein Fan, warum sollte man Infos bekommen wenn man verliert
    - Die von Chaos Templar auch, damit man wenigstens ein wenig ein Gespür dafür bekommt wie weit man weg ist.


    Eine notwendige Erweiterung für "nur ft-besetzte Sektoren spydeffen können" wäre es auch direkt angrenzende Sektoren spydeffen zu können um diese auch angreifen zu können ohne sofort durchleuchtet zu werden.
    My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!

  6. #6
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    283

    Standard

    Führt das alte Spionagesystem wieder ein dann wird die Sache für Dritte viel zu aufwendig. Ich meine 1 Spion eine Provinz. Das neue Grundprinzip könnte man ja lassen.

  7. #7
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    306

    Standard

    früher war spydeff für Dritte auch nicht möglich

    Grundlegend zurück zum alten System mit den Änderungen dass spydeff von der kompletten ally geleistet werden kann, nicht nur vom Spieler der im Besitz der Provinz ist, und die Enttarnungswahrscheinlichkeit sollte erhöht werden. Ab einem bestimmten Anzahl bekam man immer Sicht, egal wieviel spydeff auf der prov war.
    Habe nie verstanden warum Maedh das geändert hatte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •