Browsergames Mein Browsergames-Account Über das Browsergame Support Forum
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    261

    Frage Feedback: Stadt 2019

    Beschreibung im Wiki: https://usercontent.schwertkriege.de...tle=Stadt_2019

    Was dort noch fehlt war die Grundüberlegung für die Änderung:

    a) Wegfallen des Zufallsfaktors beim Suchen nach Strat./Stadt
    b) Motivation Krieg zu führen durch Beschränkung der Arbeiter/Städte/Strats.


    Meine Überlegungen bisher:
    1. Wie im Wiki erwähnt, zurück zu den alten Städten (aber gründbar, wie jetzt).
    2. Ob Strat./Lagerhaus Boni an Städten hängen soll weiß ich selbst nicht, theoretisch kann man das wieder mit Lagerhäusern regeln, man darf 3 davon bauen, danach ist es eine strategische Provinz.
    My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!

  2. #2
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    261

    Standard

    [3:01 PM] uZz-: Was mich, als einzigstes bisher, bei den neuen städten stört: verlierst du ne stadt, verlierst du auch nen stratbonus. Das ist halt so ein fieser doppelschlag

    Außerdem:
    Ich denk ich werd den Button dann anzeigen wenn man die Anforderungen erfüllt und nicht nur wenn man Anforderungen+Kosten erfüllt.

    EDIT: + ne Logbuchnachricht? Vlt. sogar ne IGM
    Geändert von Erus (14.05.2019 um 10:36 Uhr)
    My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!

  3. #3
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    261

    Standard

    Ein besorgter Spieler über die Auswirkungen der neuen Städte auf Einzelspieler:

    Das würde es bedeuten, dass man stark bevorteilt ist, wenn man Einzelspieler mit Städten oder schwächere FTs mit Städten überfällt, bevor man sich seinem eigentlichen Gegner widmet. Der Vorteil wäre nicht nur Stadteinnahmen, sondern auch die Boni. Denn der Gegner hat dann nur 3 Boni, sofern er keine Einzelspieler /kleine FTs frisst.
    ...
    Aufgrund würde jetzt meine Planung und Spielweise ändern wollen, jedoch in eine Richtung, die ich für andere Spieler nicht als fair empfinde.
    Zur Klarstellung:
    - Jeder Spieler kann max. 3 Städte gründen
    - Auch wenn ihm welche genommen werden kann er nicht mehr neue gründen

    Daher sind die Bedenken natürlich legitim, die Städte sind wohl wertvoller geworden.
    Ob dadurch jetzt mehr Einzelspieler als vorher gefressen werden weiß ich nicht.

    Jedenfalls wird der Fokus des Spiels weiterhin auf Fürstentümern liegen, ich will nicht zuviele Kompromisse für Einzelspieler einbauen, man soll eher mehr motiviert werden sich ein FT zu suchen.

    Was ich mir, nach kurzer Überlegung, vorstellen könnte ist, dass man eine Art Elo Wert einführt.
    Wenn jemand mit ner großen Ally hinter sich einen Einzelspieler frisst erhöht das die Wahrscheinlichkeit, dass die Stadt vollständig zerstört wird.



    Siehe https://usercontent.schwertkriege.de...tle=Stadt_2019
    My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!

  4. #4
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.153

    Standard

    Es wird immens wenige Städte geben. Welche zerstörbar zu machen, halte ich für nen Fehler
    Diese Fläche ist zu vermieten!

  5. #5
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    46

    Standard

    Pushet Multi Acc noch mehr da nicht zu kontrollieren ist wer für wen Städte baut. Und share acc können sich mit 2 Spielern anmelden, mit Glück landen sie direkt nebeneinander und können sich erstmal 1 acc hoch pushen. Denke die alten Städte sind weit schöner, da kann man nur DGs für andere bauen was auch schon stark die runde beeinträchtigt.

  6. #6
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    261

    Standard

    Zitat Zitat von mo_o Beitrag anzeigen
    Pushet Multi Acc noch mehr da nicht zu kontrollieren ist wer für wen Städte baut. Und share acc können sich mit 2 Spielern anmelden, mit Glück landen sie direkt nebeneinander und können sich erstmal 1 acc hoch pushen. Denke die alten Städte sind weit schöner, da kann man nur DGs für andere bauen was auch schon stark die runde beeinträchtigt.
    Hast du für einen solchen Fall ein konkretes Beispiel oder sind das hypothetische Fälle?
    Beide beschriebenen Szenarien sind verboten und führen zur Sperrung der Accounts.

    Ich sehe weder ein akutes Multi Account Problem noch Leute die nen Account mit zwei Accounts pushen um dann zu sharen. Solange das ein hypothetisches Problem ist sehe ich das nicht als Argument gegen die neuen Städte.
    My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!

  7. #7
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Erus Beitrag anzeigen
    Ich sehe weder ein akutes Multi Account Problem noch Leute die nen Account mit zwei Accounts pushen um dann zu sharen. Solange das ein hypothetisches Problem ist sehe ich das nicht als Argument gegen die neuen Städte.
    wenn du keinen konkreten Fall siehst, ist es wohl hypothetisch.

  8. #8
    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    578

    Standard

    Also wenn man bedenkt, dass man limitiert ist mit der Anzahl an Bauern und einheiten..
    bringt das Pushen eines Accounts deutlich weniger als wenn man 2 hat...

  9. #9
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.441

    Standard

    ich starte nächstes mal wieder mit meiner katze dem hund und meiner ratte , so und nun geh ich lappi für die tierchen kaufen
    und der Tod kommt doch von hinten
    Quis, quid, ubi, quibus auxiliis, cur, quomodo, quando?
    Http://www.youtube.com/watch?v=VRpteZVXKNo


  10. #10
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.153

    Standard

    Persönliche Anmerkung:


    Ich stelle immer wieder aufs Neue fest, dass Spieler, die lange raus waren offenbar das Forum meiden bzw nicht alles an Neuerungen mitbekommen. In der aktuellen Runde liefen mindestens zwei Spieler wie blöde durch die Gegend auf der Suche nach Strats und Städten. Spieler ohne Fürstentum (sprich: wenig Kommunikation, unwahrscheinlich Info über Neuerungen).


    Wäre vielleicht anzuregen zumindestens das Thema "Städte gründen" die nächsten paar Runden immer per Anfangsrundmail durch den Server zu ballern (also per IGM). Vielleicht würde sich das auch jetzt noch lohnen. Ist meines Erachtens nach schade Dinge zu ändern, sich Mühe zu geben, aber kommt nicht überall an und parallel dazu schädigt es dann die Leute, die einfach nichts wissen und nach dem alten System spielen.


    lg
    Diese Fläche ist zu vermieten!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •