Browsergames Mein Browsergames-Account Über das Browsergame Support Forum
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    46

    Standard [RPG] Das Endgame ist ein neuer Start (ACHTUNG: "ENDGAME"-SPOILER)

    Thanos zu Staub zerfallen, die außerirdische Invasion abgewehrt, die Tränen langsam getrocknet und noch immer betrübt ob der tragischen Verluste von Black Widow und Tony Stark, stehen die paar wenigen Avengers vor den Trümmern ihrer zerstörten Avengers-Zentrale. Die "Asgardians Of The Galaxy" sind in weit entfernten Galaxien unterwegs. Doch es kommt ein Funkspruch und zwei flogen mit dem zweiten Raumgleiter zurück....


    Nick Fury hatte sich rar gemacht nach der Trauerfeier für Tony Stark, doch rief er ein paar Kämpfer zusammen für eine neue Aufgabe. Es scheint eine neue, wenngleich noch unscheinbare, Bedrohung auf den Plan zu treten. Sie nennen sich "Freundliche Ritter", doch täuscht der Name. Die Freundlichen Ritter sind ein Orden, der die Strippen jedes Terrornetzwerkes unserer Zeit zieht.

    Erstmals fiel das Augenmerk Nick Furys auf sie als wiederholt in gewissen Regionen der Welt unschuldige Arbeiter verschwanden. Sie tauchten alle wieder auf. Entweder waren sie tot, oder mit ihnen wurden Experimente gemacht. Ähnliche Experimente, wie einst Hydra.


    So kamen Drax (der Zerstörer), Star Lord (Peter Quill), War Machine, Hulk (Bruce Banner) und Doctor Strange zu dem von Nick Fury einberufenem Geheimtreffen. Sie erfuhren von der Geschichte und erhielten den Auftrag die Freundlichen Ritter und deren Hintermänner ein für allemal auszuschalten und nach weiteren Feinden Ausschau zu halten.

    KE von -A- an FR Beginn: Freitag den 24.05 um 16Uhr.

  2. #2
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    46

    Standard

    ...die Mission ist ebenso schnell beendet gewesen, wie sie geplant wurde. Hulk und Doctor Strange kämpften sich durch die rechte Flanke und hauten alles weg, was im Wege stand. Besonders Hulk war unkontrollierbar mit seiner Zerstörungswut. Als sie merkten sie verkloppen tote Feinde, wurde ihnen schnell fad und sie dackelten bedröppelt in Richtung linke Flanke, wo die Kämpfe nur so tobten, aber auch das wurde schnell eingedämmt.

    Leider konnten die vermissten Arbeiter nicht mehr oder nur tot gefunden werden. Wir waren zu spät....

    ....doch dann merkten wir es sollte alles anders kommen als wir es dachten und die Gruppe "die freundlichen Ritter" waren nur eine Splittertruppe der Hydra, die sich als Ablenkungsmanöver abschlachten ließen. Der tatsächliche Feind ist in weiter Ferne. Er wollte sich an die Avenger-Zentrale heranschleichen, doch wurden die verstreuten Helden der Avengers frühzeitig alarmiert, sodaß sie flugs aufbrachen, um die Vorposten zu besetzen, die bedroht werden.

    Wer kommt da? Was kommt da? Ein neuer Feind aus dem Nichts, ein neuer Feind aus weiter Ferne. Ist es wirklich Hydra? Die Namen der Heerführer ähneln denen der Hydra-Anhänger gar nicht. Vielmehr sind da asiatische Einflüsse zu vermuten. Sie tragen auf ihrem Banner "ONE". Am Ende werden sie auch nicht mehr als Zero sein.


    Drax der Zerstörer wies Doctor Strange an sich mithilfe seines Infinity-Steins zum großen Berg im Osten zu begeben, denn er hörte Gerüchte der Berg soll gesprengt werden, damit ein Weg entsteht, der ONE einen schnelleren und überraschenderen Weg bietet. So ging Doctor Strange zum großen Berg und beobachtete. Als er sah, es wird tatsächlich gesprengt, öffnete er die Dimensionstore und all die wegfliegenden Felsbrocken flogen auf die Bauten der ONE's. Sehr schnell gaben sie den Plan auf und marschieren zum Engpass im Süden, wo sie erwartet werden, wo sie zu Staub zermalmt werden.


    Es wird ein neuer Kampf mit einem unbekannten Gegner und unbekannter Stärke. Wann wird einer losschlagen? Es ist nocht offen. Vielleicht gar nicht.


    Bruce Banner trat auf einen Nagel und hat sich unvorhergesehen zum Hulk verwandelt und stürmt auf den Feind zu: KE -A- an One Beginn 07.06 8.30uhr
    Geändert von mo_o (07.06.2019 um 06:08 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.150

    Standard

    Der geheime geplante Pfad durch den Berg gezielt durch Sprengungen zerstört, sprengte das kurzfristig auch die Armeen der ONE, doch formierten sie sich schnell neu. Finstere Gestalten kommen da auf die Avengers zu. Am Eingang der Schlucht, dem einzigen Pass am Berg vorbei, stehen über Tage die Armeen Aug' in Aug'.

    Ein anfänglicher Vorstoß der Avengers nahm sein jähes Ende als unverhofft 5000 Armbrustschützen die Front betraten und der taktische Rückzug sinnvoller war als die vorschnelle Konfrontation. So lauerte man Tag für Tag und überlegte und wägte ab und und und...

    ...bis am heutigen Tage 19.000 Feinde den Weg zur Flanke suchten. Hinter Büschen und Hügeln mogelten sie sich vorbei. Doch wurden sie gesehen. Sahen sie uns? Wahrscheinlich nicht. Ihren Angriff über zwei Flanken sind wir bereit abzuwehren. Hulk rastet förmlich aus vor Freude, Drax hat seine Messer gewetzt und War Machine..naja, was will man sagen... es ist halt War Machine... Doctor Strange tut, was er immer tut und fuchtelt mit seinen Händen umher. Sieht gut aus, nützt nix .. oder doch?


    Heute gibt es einen Knall dessen Schall die gesamte Landkarte erzittern lässt.
    Geändert von uZz- (13.06.2019 um 21:42 Uhr)
    Diese Fläche ist zu vermieten!

  4. #4
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.150

    Standard

    Sehr geehrte Damen und Herren

    gegrüßt seien die großen Kämpfer und Kämpferinnen der Runde "Greta" und natürlich auch Grüße an ONE...



    Wir, die großen Helden der Welt stellen uns jetzt vor euch mit breiter Brust auf und erklären uns zum Sieger. Wir stehen hier vor euch und ihr müsst auf uns hinaufblicken. Gefochten bis zum Tode, Leichen kreuzten unsere Wege. Ab und an auch eigene. Unser todesmutiger Kampf zur Rettung der Welt führte uns auf die Spitze der Rangliste und somit sind wir zurecht so arrogant uns als Sieger zu bezeichnen.


    Ich möchte auf diesem Wege jetzt noch ein paar Bemerkungen die Runde betreffend loswerden. Es gab große Taten, es gab traurige Aktionen.


    Beginnen tu ich mit -K-. Ist lange her, dass ein FT so bösartig gepimpert wurde, wie sie. Die hatten RED quasi am Boden, da kam die drei Mann Ally (habe gerade den Namen vergessen) und brachte es alles ins Wanken. Da hörte direkt ein Spieler auf, weil er genervt war von dieser immer mehr sich einkriechenden Seuche, dass Kriege durch externe Eingriffe in andere Richtungen gedriftet werden. Das war sicher mal vor zehn Jahren ok, wo hier noch tausende Spieler unterwegs waren. Heutzutage ist das problematisch. Sollte sich jeder hinterfragen, auch ich.
    steeler, ich rechne dir hoch an, dass du Kamuran seinem Druck Stand gehalten hast, als er bei dir ankam und über die Brücke wollte (die euer Land versperrte), um uns schon direkt an die Front/Eco latschen zu können, während wir noch im Krieg waren. Danke dafür. Hätte nicht jeder gemacht. Ich finde auch, dass du allgemein hier mal einen richtig guten Job gemacht hast. Klingt eventuell herablassend, ist aber nicht so gemeint. Du warst so krank aktiv, wie ich dich noch nie erlebt habe xD


    Ich gehe zu RED weiter. Ich habe ne Aktion gemacht, die euch überhaupt nicht gefallen hat. Intern kam sie auch nicht gut an. Genau genommen wurde das so extern kommuniziert, aber wir waren uns intern einig. Ich habe nur den öffentlichen Sündenbock dargestellt, weil mir die Rolle eh zugestanden wird und egal ist. Fakt ist, wir waren immer der Ansicht und Überzeugung, dass RED und ONE sich gegenseitig an den Nüssen kraulen. Es war uns somit sowieso unmöglich jemals sicher zu sein, dass, wenn wir die eine Brücke mit euch teilen (sodaß ihr zu K kommen könnt), die auch immer für uns offen sein würde. Als ich dann den Weg versperrte, war vorhergegangen, dass ihr euch von Kamuran öffentlich ne Anweisung "ihr wisst, was ihr zu tun habt" geholt habt. Das war der Punkt, wo wir, um uns selbst zu schützen, die Brücke dicht gemacht haben. Daran tragt ihr eine enorme Mitschuld. Allerdings muss man zusätzlich auch sagen, dass ihr zu dem Zeitpunkt K zwar zurückgedrängt habt, aber auch damit einhergehend, dass sie auf einmal drei Gegner mehr und einen eigenen Spieler weniger hatten. Wir waren K dann noch ein wenig schuldig (nachdem sie Kamuran nicht in unsere Eco ließen). Ist einfach mir immer den schwarzen Peter zuzuschieben, und ganz ehrlich - mir geht das zwanzig Meter am Ar*** vorbei -. Vielleicht solltet ihr euch einfach mal an eure eigenen Nasen fassen.


    Zu RVK habe ich jetzt nicht viel zu sagen. Ich habe dort ne Zeit lang wen gesittet, aber die politischen Geschäfte und sowas gingen an mir vorbei. Insgesamt muss man (nachträglich) feststellen, dass die spielerische Aktivität nicht mit der von ONE gleichzusetzen ist, aber RVK locker die Kampfkraft/Wirtschaftskraft hat die Runde, würde sie jetzt noch weiterlaufen, als Sieger zu beenden. Gegen RVK kann keiner bestehen. Sie hatten nun ihren Endkampf gegen K und Stand jetzt noch ne Armee, die fast 80% der (unbeschädigten) Armee der Avengers verkloppen würde. Deshalb, nachträglich, ein wenig schade, dass man von Beginn an den Weg gegen Kamuran meidete. Ich verstehs anhand der Aktivität der eigenen und möglichen gegnerischen Spieler. Aber hier ist ein wenig der Beginn zu suchen, wo die Runde ihren Knacks bekam. Ein Land, dass sich intern nicht bekämpft, führt zu oft zu einem FT, das zu lange simsen kann und einem FT, dass dann einen Freund hinter sich und nur Feinde vor sich hat, die aber wiederrum alle eigene Feinde haben.


    Zu guter Letzt stehe ich nun bei dem A/ONE Konflikt. Jeder soll seine eigene Meinung haben. Meine Meinung ist, und wird sie auch bleiben, dass Kamuran die Runde versaut hat - das gilt für jeden bei ONE, der mitzog. Wäre ich an Kamuran seiner Stelle und hätte seinen Weg genommen, hätte ich sie versaut. Ist hier komplett unabhängig, wer der Fürst des FT's war. Kamuran hat immer wieder über die Runden hinweg politische Bündnisse/Naps in seinem eigenen Land. Bekämpft dort dann alle, die sich dann nicht mehr wehren können (Einzelspieler) und dann geht er in Nachbarländer und stört dort laufende Kriege. Ich weiß, ich bin kein Fan von Kamuran, aber das, was ich hier sage, ist leider ein Fakt und ich hoffe, dass hier mal langsam ein paar mehr Leute die Augen aufmachen und dagegen vorgehen. Idealerweise auch mal Leute aus seinen eigenen Reihen.

    Kamuran kuschelt mit RVK. RVK bekommt mithilfe der Spielleitung auf einmal neue Provs (um sich bewegen zu können). Ich habe das gutgeheißen, war in Ordnung für mich, aber im Endeffekt ist das nur, weil die in ihrem Land keinen Krieg wollen (was gegen das Spielprinzip ist). Dann rennt er über die halbe Karte an drei Fürstentümern vorbei, um am anderen Ende der Welt dann auf uns zu treffen. So war sein Plan. Er kam ja nicht so weit. Er begründet es damit, dass wir die einzige Gruppe sind auf Augenhöhe mit ihnen. Hierzu sage ich: Schwachsinn!!!!

    Sowohl RED als auch K waren eine mega Truppe anhand der Erfahrung ihrer Einzelspieler. Die waren zwischen ONE und A. RVK wäre auch ein angemessener Gegner gewesen (wahrscheinlich nur wirtschaftlich im späteren Verlauf, aber hier und da nen Share platziert, wäre RVK auch von der Aktivität in den Top 3).


    Wir beginnen dann mithilfe -K-, die uns 4 Tage euch vom Halse hielten, die Front aufzubauen, haben dabei allerdings nur eine diagonale Reihe in den Frontsektor (und dort auch nur die Eckprov). Ich war als Erster dort. Wir haben euch da weggedrängt. Ihr ward trotz voller Stärke, sehr frühzeitig, in der Defensive und hättet kein Land gesehen. Dann kommt ihr uns angreifen mit Flanke. Unserer Berechnung zufolge hättet ihr da dermaßen auf die Nase bekommen, dass es euch zwei Tage später nicht mehr gegeben hätte, aber nein... es gibt nen Bug. Ihr bekommt Flankenbonus auf 100% eurer Truppen. So einen Kampf gab es dreimal. Deshalb, nur deshalb, waren wir in der Defensive. Ihr werft uns vor, wir bauen Festungen. Was sollen wir sonst auch tun? Wir hatten keine breite Front, wir hatten eine scheiß diagonale Reihe (erst später hat K noch ein paar Provs überlassen). Auf unser ständiges Bitten "geht 3 Sektoren zurück, baut dort eine Front - ihr habt den Platz" kam nichts. Ihr habt euch im Recht gesehen. Warum auch immer. Gehen wir 3 Sektoren zurück, steht ihr vor unserer Eco. Geht ihr 3 Sektoren zurück, habt ihr weitere 2 Sektoren Luft bis zu den Brücken (die vor euren Ecos stehen). Ihr seht euch im Recht. Tut mir leid. Unverständnis.

    Super auch die Aktion, dass die Lösung Kamurans wiedermal war "ach bitten wir Erus darum noch mehr Land freizugeben". Junge, du hast dich in die Situation gebracht, in der du bist. Du, und kein Anderer. Wenn du zu arrogant und ignorant bist einzusehen, dass du Scheiße gebaut hast, dann geh nicht zu Erus und bitte ihn darum ins Spiel einzugreifen. Du kanntest die Karte, die Wege. Erus stellt die Runden, Erus repariert Fehler usw, aber was du von Erus verlangst, wird irgendwann dazu führen, dass dem Spiel sehr viele Leute den Rücken kehren. Genau deshalb haben wir dem nicht zugestimmt. Denk vorher nach, oder sei hinterher nicht so arrogant und korrigiere dein Fehlverhalten.




    Dieses ganze Thema ist jetzt länger geworden als geplant. Eigentlich wollte ich nur nochmal ein Armutszeugnis an ONE aussprechen:


    Wir boten vorgestern ONE an wenigstens nen Endkampf zu leisten. Wir gehen von der Brücke runter, branden die Festungen und dann atten ONE und A zeitgleich die Brücke. Irgendwer ist zufälliger Verteidiger und Runde Ende. ONE weigert sich. Kamuran hat die Runde zerstört, aber ONE insgesamt hat ihn nicht aufgehalten und dieser Schlußpunkt ist das i-Tüpfelchen eures Trauerspieles. Das sage ich auch, wissend, dass bei ONE Leute sind, die ich gerne habe und mag....



    Ihr habt noch neun Stunden Zeit euch anständig zu verabschieden





    p.s.: Ich sehe uns selbstverständlich nicht als Rundensieger. Für mich ist -K- deutlich der Sieger (auch wenn es nun anders aussieht)
    Diese Fläche ist zu vermieten!

  5. #5
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    426

    Standard

    Oh man du armer Uzz du hast diese Runde nicht das bekommen was du wollst. Bin echt traurig darüber !!!


    Aber das du im laubern gut bist und in monopolieren andere Spitzen bist, nur das es bei mir nicht geklappt hat tut mir das echt leid.


    Du bist echt der große Held denn ich je kennen gelernt habe. Nichts drauf ausser gross labern mehr ist da nicht drin.

    Rest erspare ich mir weil das Zeit verschwengung ist, hör auf finger auf andere zu zeigen schau lieber selber im Spiegel. Lügen zu verbreiten bist du echt Weltklasse sehr gute Charaktereigenschaft die du ständig zeigst.

  6. #6
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.150

    Standard

    Monopolieren

    Mir fällt nur ein: " nukular, es heißt nukular "
    Diese Fläche ist zu vermieten!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •